Mit Liebe und Leidenschaft backen wir Nacht für Nacht aus regionalen und frischen Zutaten für unsere Kunden. Dabei verwenden wir im Jahr über 6 Tonnen Dinkelmehl und 9,5 Tonnen Roggenmehl. Sowie 10 weitere Mehle und Schrote. Alle Zutaten für unsere Produkte werden mit Sorgfalt ausgewählt, abgewogen und verarbeitet. Eben Handwerk durch und durch.

Video abspielen

Eröffnung der Bäckerei Hanuschka durch Martin Hanuschka in Werben.

Sohn Max Hanuschka fällt im Krieg und Enkel Werner Hanuschka übernimmt den Betrieb 1958 in Werben.

Als ältester Sohn von Werner Hanuschka übernimmt Gerd Hanuschka die Bäckerei in Werben.

Eröffnung der Feinbäckerei Hanuschka in Gallinchen durch Michael Hanuschka, jüngster Sohn von Werner Hanuschka, der sich als nach erlangen seines Meisters ein neues Standbein suchte.

Lars Hanuschka, Sohn von Michael Hanuschka, beginnt seine Ausbildung im Familienbetrieb in Gallinchen, die er 2004 mit als Meister abschließt.

Lars Hanuschka übernimmt zusammen mit Ehefrau Julia die Feinbäckerei in Gallinchen in 5. Generation.

Außer in Gallinchen finden Sie uns natürlich auch bei Facebook und Instagram. Besuchen Sie uns also gerne auch mal online!

Seit Mai 2021 findet man uns auch in Drebkau in der Drebkauer Hauptstraße  in der ehemaligen Dampfbäckerei Neumann.

Hier gelten folgende Öffnungszeiten:

                                                               Di – Fr  7:00 – 12:00 Uhr                                                                Sa          7:00 – 10:00 Uhr